Bandscheibenvorfall

Ob durch Übergewicht, das Heben von schweren Gewichten, zu wenig Bewegung oder zu häufiges sitzen, die Bandscheiben werden durch all diese Sachen vermehrt belastet und können erheblichen Schaden davontragen. Selbst durch psychischen Stress, Darmerkrankungen und eine Übersäuerung des Körpers können die Bandscheiben in Mitleidenschaft gezogen werden. Deswegen ist bei einem Bandscheibenvorfall grundlegend erstmals wichtig herauszufinden, welche Ursache der Vorfall hatte um dementsprechend richtig darauf reagieren zu können.

Bei Flüssigkeitsmangel gilt – täglich genug Flüssigkeit zu sich zu nehmen. Des Weiteren ist zu achten, dass die Menge von mind. zwei Liter Wasser pro Tag zu trinken, nicht unterschritten wird. Das Trinken erfolgt in regelmäßigen Abständen, weil bei einer sofortigen Aufnahme von zu viel Wasser auf einen Schlag nicht garantiert werden kann, dass Wasser in die Zellen der Bandscheiben gelangt.

Bei Bewegungsmangel liegt es eigentlich auf der Hand. Machen Sie mehr Sport, bewegen Sie sich regelmäßig und achten Sie ebenfalls auf ausreichende Erholungspausen. Am besten verbringen Sie diese in einer Liegeposition, weil das Sitzen die Bandscheiben zusätzlich belasten kann. Übertreiben Sie aber beim Sport nicht allzu sehr und nehmen Sie nur Gewichte, die Sie kontrollieren können, den zu schweres Heben von Gewichten belastet ihre Bandscheiben. Achten Sie auch drauf, nicht übermäßig viel vor dem Computer oder Fernseher zu sitzen und kontrollieren Sie, zudem ob ihre Matratze für einen erholsamen Schlaf geeignet ist.

Einer Übersäuerung des Körpers kann durch ausreichende Einnahme von basenbildenden Mineralien entgegengewirkt werden. Ernähren Sie sich ausgewogen und gesund. Fertigprodukte, Milch, Zucker, Glutenhaltiges, Alkohol und Nikotin können allesamt zu einer Übersäuerung des Körpers führen. Verzichten Sie also am besten auf die zuletzt genannten Produkte und nehmen Sie ausreichend Kalzium, Magnesium, Natrium, Kalium und Eisen zu sich.

Bedenken Sie aber dabei stets, dass Bandscheibenvorfälle auch Stress und psychische Faktoren als Ursache haben könnten. Deswegen denken Sie nach, welche Ursache bei Ihnen zutrifft und reagieren Sie mit der richtigen Methode.

Das Team von Lebbio wünscht Ihnen eine gute Besserung und viel Erfolg auf Ihrem Weg zu einem gesunden und ausgewogenen Lebensstil.

Artikel teilen

    Schreiben Sie einen Kommentar

    Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Empfohlene Artikel


    Empfohlene Videos